Mäusebekämpfung

Wir erteilen den Nagetieren eine Abfuhr

Auch wenn sie auf dem Land gern als selbstverständlich wahrgenommen werden, sind Mäuse Schädlinge, die für immense Schäden sorgen und ebenso Krankheiten übertragen können. Haben sich Mäuse in größerer Zahl also in Ihrem Haus oder Ihrem Garten niedergelassen, sollten Sie rasch reagieren und eine umfassende Mäusebekämpfung in Betracht ziehen. Doch damit Sie die Mäuse langfristig loswerden, endet die Mäusebekämpfung hier nicht beim Einsatz von Giftködern, sondern geht stets mit einer umfassenden Ursachenfeststellung einher.

Komposthaufen und Vogelhäuschen ziehen Mäuse an​

Mäuse finden Sie ebenso wie Ratten meist dort, wo Nahrungsquellen vorhanden und leicht zugänglich sind. Insbesondere Vogelhäuschen, aber auch Futterplätze von Hasen und Meerschweinchen sind ein regelrechter Magnet. Weiterhin können Mülltonnen, die leicht zugänglich sind, die Tiere anlocken und zum Bleiben animieren. In den vergangenen Jahren ist der Bedarf an Mäusebekämpfung stark gestiegen. Ein Grund hierfür sind die sich ändernden klimatischen Bedingungen. Die Winter fallen immer milder aus, sodass sich die Populationen erheblich erhöhen. Bemerken Sie Mäuse, insbesondere größere Populationen, in Haus oder Garten, ist es der erste Schritt zur erfolgreichen Mäusebekämpfung Futterquellen zu vermeiden. Sehen Sie also von Essensresten auf dem Komposthaufen ab und spülen Sie auch keine Speisereste durch die Toilette.​

Wenden Sie sich an unser Team!​

Neben der Vorbeugung ist es natürlich wichtig, dass Sie sich ebenso um eine effiziente Mäusebekämpfung bemühen. Setzen Sie sich hierfür mit uns in Verbindung. Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. Nach Ihrer Anfrage schauen wir uns den Mäusebefall unverzüglich an und besprechen mit Ihnen die Maßnahmen, die für die Mäusebekämpfung infrage kommen. Dabei ist es unser Ziel, die Mäuse so zu bekämpfen, dass Sie sich nicht nach kurzer Zeit wieder ansiedeln.​

  • Facebook Social Icon

ROSENDAHL - Rumbachtal 53 - 45470 Mülheim an der Ruhr - Telefon: 0163/1783878 - E-Mail: mobile-schaedlingsbekaempfung@gmx.de